Diagnose

 

Zur Diagnostik ist das Erstgespräch besonders von Bedeutung. Denn hier geht es nun mal darum, was Sie dazu bewegt hat, zu mir zu kommen. Wichtig ist natürlich die aktuelle Beschwerde, dazu gehört auch manchmal ein längerer Leidensweg. In dem Erstgespräch haben wir Zeit auch über vergangene Erkrankungen und Geschehenes zu sprechen.

 

Vorhandene Dokumente

 

Wenn Sie aktuelle Befundungen haben, wie z.B. Laborwerte, dann bringen Sie diese gern mit. Bitte schauen Sie auch einmal nach, welche Medikamente Sie bereits nehmen, ggf. bringen Sie dazu den Beipackzettel ebenfalls mit.

 

Laborwerte

 

Für ein neues Blutbild nehme ich Ihnen Blut ab und sende es noch am selben Tag zum Labor.

 

Stuhluntersuchung

 

Je nach Beschwerdebild (z.B. Verdauungsstörungen, Unverträglichkeiten etc.) kann zur weiteren Diagnostik eine Stuhluntersuchung weitere Aufschlüsse über die Darmflora bringen. Dazu erhalten Sie bei mir entsprechende Materialien (Verpackung und Versandtasche). Die Stuhlprobe entnehmen Sie dann zu hause und sende Sie in der dafür vorgesehenen Röhrchen und der Versandtasche direkt an das Labor. Das Ergebnis besprechen wir dann gemeinsam und erstellen einen entsprechenden Therapieplan.

 

Urin-Funktionstest

 

 

Bei dem Urin-Funktionstest bringen Sie mir bitte Ihren Morgenurin mit (zum Ersttermin können Sie den Urin in einem gut gesäuberten Marmeladenglas mit Schraubdeckel mitbringen, alternativ erhalten Sie auch bei mir ein Behältnis dafür)